Lehrix war in den letzten Jahren ein Verein, der die Volks- und Berufsbildung gefördert hat, indem er Studenten des Lehramts am Campus der Universität Koblenz im Studium mit Hilfsangeboten begleitet hat. Darunter das Hauptprojekt Ranger, bei dem Studenten im 1. Fachsemester einen Mentoren an die Seite gestellt bekamen, um bei der Erstellung des Stundenplans zu helfen und beim Eingewöhnen ins Studentenleben zu unterstützen.

Im vergangenen Semester haben wir uns dazu entschieden, einen neuen Weg einzuschlagen. Zwar unterstützen wir weiterhin Erstis, die neu am Campus der Universität Koblenz sind und helfen bei Stundenplan und Co., das Hauptziel, auf das wir hinarbeiten, haben wir jedoch geändert. Wir wollen uns mit dem Thema „Schule der Zukunft“ beschäftigen. Wie muss Schule sich in Deutschland ändern, um den Gegebenheiten des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden? Dafür schauen wir uns Planschulen, alternative Konzepte und Schulsysteme sowie Forschungen, Ideen und Kritiken an, die es bereits gibt, um auf deren Basis ein eigenes System von Schule zu entwickeln und uns in entsprechende Diskussionen einzubringen.

Wir wollen auf diesem Wege Schülern, Studenten, Referendaren und Lehrern ein Zuhause bieten und diese mit Projekten unterstützen, die in den Bereich der neuen Lernenkultur fallen. Dazu gehört für unser Verständnis beispielsweise eine Lehrkraft, die nicht mehr das Wissen unter dem Arm mit sich trägt, sondern eine Lehrkraft, die im Stande ist, die Stärken einzelner Schüler zu erkennen und diese zu fördern. Wir wollen die leider immernoch sehr theorielastige, auf (totem) Wissen basierende und hierarchisch strukturierte schulische bzw. universitäre Ausbildungsstätte nach der Idee des Ikigai neu erfinden.

Willst du mehr darüber erfahren oder mitmachen, besuche eine unserer regelmäßigen Veranstaltungen oder melde dich direkt über unsere Mitmach-Seite an.