FAQ

Auf dieser Seite findest du Antworten auf gängige Fragen zu Lehrix. Du hast eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde oder eine Ergänzung anzubieten bzw. einen Fehler gefunden?
Dann schreib uns doch einfach eine entsprechende Nachricht.

Struktur

Was ist Lehrix?

 Lehrix ist ein unabhängiger, eingetragener Verein, dessen Zweck die Förderung der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe sowie (neu) der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist. Er ist als gemeinnützig sowie als Hochschulgruppe an der Universität Koblenz anerkannt.

Was heißt 'eingetragen', 'gemeinnützig' und 'unabhängig'?

Eingetragen bedeutet, dass der Verein ins sog. Vereinsregister eingetragen wurde. Das ist nur dann möglich, wenn sich der Verein an gesetzliche Vorgaben hält, was seine Satzung und seine Arbeit angeht. Wir können also nicht tun und lassen, was wir wollen. Das Vereinsregister verwaltet das Amtsgericht.

Gemeinnützig ist ein Verein dann, wenn es zusätzliche gesetzliche Vorgaben erfüllt, sich für das Gemeinwohl einsetzt und in erster Linie nicht wirtschaftlich handelt. Das bedeutet, dass wir alle finanziellen Mittel dafür aufwenden müssen, unseren Vereinszweck zu erfüllen und damit ist es ausgeschlossen, dass Mitglieder bei uns für ihre Arbeit entlohnt werden oder wir Anschaffungen tätigen, die der Verwirklichung der Zwecke nicht dienlich sind. Die Gemeinnützigkeit wird regelmäßig vom Finanzamt überprüft.

Unabhängig bedeutet, dass wir uns nicht kaufen lassen. Wir stehen politisch neutral, sind überparteilich tätig und unabhängig von der Industrie. Wenn wir mit Unternehmen kooperieren, oder ein Angebot empfehlen, dann deswegen, weil wir daraus einen Nutzen für unsere Mitglieder sehen oder davon überzeugt sind. Wir sagen stets das, was wir für richtig halten. Unabhängig bedeutet außerdem, dass wir alles, was du hier siehst, selbst aufgebaut und umgesetzt haben.

Was ist eine Hochschulgruppe?

Eine Hochschulgruppe ist eine studentische Gruppe an einer Hochschule, die (an der Universität Koblenz) Teil der verfassten Studierendenschaft ist, also sich aktiv für das Wohl der Studierenden einsetzt.

Gehört ihr zum AStA oder zu einer Fachschaft?

Nein, wir gehören nicht zum AStA. Aber unsere Mitglieder gehören mehreren Fachschaften an. Eine Fachschaft ist die Gesamtheit aller Studierenden eines Faches. Wer also beispielsweise Biologie studiert und Mitglied bei Lehrix ist, ist automatisch auch Mitglied der Fachschaft Biologie. Wo wir aber nicht dazu gehören, ist die jeweilige Fachschaftsvertretung (auch wenn vielleicht das eine oder andere Mitglied Teil einer solchen Vertretung ist).

Wann wurde Lehrix gegründet?

Lehrix wurde vor über sechs Jahren, am 16.04.12 gegründet, am 24.02.14 als Lehramt Koblenz e. V. ins Vereinsregister eingetragen und am 31.03.14 als gemeinnützig anerkannt.

Warum wurde Lehrix gegründet?

Lehrix hat sich gegründet, weil wir gemerkt haben, dass die Universität junge Menschen nicht so auf den späteren Beruf vorbereitet, wie wir das für wichtig erachten: sie ist unglaublich theoretisch. Zudem lassen auch Kommunikation und Studienbetreuung am Campus zu wünschen übrig. Uns war es wichtig, mit unseren Fähigkeiten dort zu helfen, wo es unserer Meinung nach von Nöten ist. Zudem finden wir es sehr wichtig, dass die Lehrenden der Zukunft bestens für ihren Job gerüstet sind und sie dafür auch einmal über den eigenen Tellerrand hinausblicken.

Was bedeutet 'Lehrix'?

Lehrix ist die – in unseren Augen – einzige echte geschlechtsneutrale Form in der Sprache für Lehrer. Wir haben dazu einen Artikel bei Spiegel online gelesen. Gendern in der Sprache hat zum Sinn, eine Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen. Das funktioniert nur mit geschlechtsneutralen Ausdrücken, da bei einem „Lehrer und Lehrerinnen“, „LehrerInnen“, „Lehrer*innen“ usw. immer eine 1. Position und eine 2. Position existiert. 2 Positionen, also Stellen zu haben, hat mit Gleichstellung nichts zu tun. Desweiteren bringen Formulierungen wie das Gender-Sternchen keine Genderneutralität mit sich. Hier wird immernoch das Geschlecht Frau und das Geschlecht Mann genannt sowie irgendwas dazwischen. Wenn jeder Mensch jedoch die Möglichkeit haben soll, selbst darüber zu entscheiden, welches kulturelle Geschlecht er besitzt, darf es solch eine Definition nicht geben. Daher ist für uns die einzig sinnvolle Version das „x“ als Variable. Nun kann man „Lehrx“ schlecht lesen, weswegen wir es in „Lehrix“ umgeschrieben haben.

Der zweite Grund für den Namen wird von unserem Claim (das ist sowas wie ein Slogan) „Vielfalt vereint“ unterstützt: Wir wollen damit sagen, dass bei uns die verschiedensten Menschen aktiv sind, wir also die verschiedensten Ansichten haben und trotzdem auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten wollen.

Wie ist der Verein aufgebaut?

Lehrix besteht aus den Vereinsorganen:

  • Die Mitgliederversammlung ist die Versammlung aller Vereinsmitglieder. Sie steuert den Verein. Als Lehrix-Mitglied kannst du hier also mitentscheiden, was der Verein in der Zukunft machen und wer auf einzelne Posten gewählt werden soll.
  • Der Vorstand besteht aus der Geschäftsführung sowie verschiedene Vereinsreferate zu bestimmten Themen.

Die Mitglieder werden zudem in einer Kreisstruktur abgebildet, die wir Kristallliga nennen.

Mitmachen

Welche Mitgliedsarten gibt es?

Lehrix besteht aus aktiven Mitgliedern und kann zudem Menschen, die sich besonders um den Verein verdient gemacht haben zu Ehrenmitgliedern ernennen.

Wer kann bei Lehrix mitmachen?

Jeder, der sich den Interessen und Zielen des Vereins verbunden fühlt, kann bei Lehrix mitmachen. Dabei ist es also egal, ob du (Lehramt) studierst, noch oder wieder zur Schule gehst, einem anderen Beruf nachgehst oder im Ruhestand bist.

Was ist der Mitmachbeitrag?

Der Mitmachbeitrag ist ein Geldbetrag, den du an den Verein zahlst, wenn du mitmachen möchtest. Wir erheben ihn, um unsere Angebote finanzieren zu können.

Kann ich auch ohne Mitmachbeitrag mitmachen?

Die meisten unserer Angebote und Projekte stehen nur Mitgliedern offen. Vereinzelt kannst du aber auch als Nicht-Mitglied an Angeboten teilnehmen. Erfahre mehr darüber auf der Unterseite des jeweiligen Projekts.

Kann ich mich im Verein ehrenamtlich engagieren?

Das ist nicht nur möglich, sondern auch erwünscht. Letztendlich kann ein Verein ohne ehrenamtliches Engagement nicht lange überleben. Du kannst dich in verschiedenen Bereichen einbringen wie beispielsweise beim Helfen auf Veranstaltungen, beim Korrekturlesen von Blogartikeln, bei der Betreuung von Erstsemestern oder bei der Übernahme eines Vereinsamts.

Wie kann ich mich engagieren?

Bevor dein Engagement beginnt, besuche einfach ein Lehrix-Gruppentreffen. Hier erfährst du, wo gerade Hilfe benötigt wird. Besondere Ämter werden zudem (bald) auf der Webseite ausgeschrieben, sodass du dich darauf bewerben kannst. Willst du im Sommersemester 2019 Erstis betreuen, besuche einen der vorab angebotenen Infotermine am Campus in Raum F 225: Montag 18.03. von 17-19 Uhr oder Mittwoch, 20.03. von 14-16 Uhr.

Erhalte ich für mein Engagement eine Bescheinigung?

Natürlich!

Zahle ich auch dann den Mitmachbeitrag, wenn ich ehrenamtlich aktiv bin?

Ja.

Ich habe eine Projektidee/ein Talent!

Sau cool! Lass hören! Vielleicht können wir es gemeinsam umsetzen.

Wie lange gehöre ich dem Verein an?

Du bist solange im Verein, bis du austrittst (oder ausgeschlossen wirst oder stirbst; was wir nicht hoffen wollen). Kündigen kannst du jederzeit, mit einer Frist von einem Monat zum 31.03. oder 30.09.

Finanzen, Beiträge & Spenden

Wie finanziert sich der Verein?

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Mitmachbeiträge, Spenden und Sponsoring.

Für was werden die Mittel verwendet?

Unsere Mittel werden ausschließlich für die Verwirklichung unserer satzungsgemäßen Vereinsziele verwendet. Anders ist das durch die Gemeinnützigkeit auch gar nicht möglich. Wir dürfen jedoch Auslagen erstatten und Aufwandsentschädigungen zahlen.

Wie hoch ist der Mitmachbeitrag?

Der Mitmachbeitrag liegt bei 1,50 €/Monat bzw. 9,00 €/Semester.

Gibt es eine Aufnahmegebühr?

Nein.

Gibt es vergünstigte Mitmachbeiträge?

Zur Zeit gibt es keine vergünstigten Mitmachbeiträge. In Ausnahmefällen entscheidet der Vorstand auf Antrag.

Kann sich der Mitmachbeitrag ändern?

Ja. Über den Mitmachbeitrag entscheidet der Vorstand. Es kann durchaus sein, dass er in der Zukunft geändert wird. Letztlich sind auch wir gegen Inflation und steigende Kosten machtlos. Ein neuer Beitrag kann nur zum 01.04. bzw. 01.10. eines Jahres eingeführt werden und du wirst frühzeitig über eine Änderung informiert, sodass du in jedem Fall die Möglichkeit hast, aus dem Verein auszutreten, wenn du mit dem neuen Beitrag nicht einverstanden bist. Es ist in Überlegung, den Beitrag zum Wintersemester 19/20 auf 2,00 €/Monat anzuheben.

Wie zahle ich den Mitmachbeitrag?

Den Beitrag ziehen wir halbjährlich über eine SEPA-Lastschrift zum 01.04. und 01.10. bzw. den Erstbetrag anteilig nach deinem Beitritt von deinem Konto ein. Über die Abbuchung wirst du vorab informiert. Bitte achte darauf, dass du zum Zeitpunkt der Abbuchung genügend Geld auf deinem Konto hast, da sonst weitere Kosten für dich entstehen können.

Ich möchte dem Verein etwas spenden/sponsern.

Das freut uns! Bitte schreibe uns eine Nachricht.

Erhalte ich eine Beitrags-/Spendenbescheinigung?

Natürlich! Du kannst die Beiträge/Spenden steuerlich absetzen.

Lokale Gruppen & Hochschulgruppen

Kann ich eine eigene Lehrix-Gruppe gründen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Wenn du eine eigene Lehrix-Gruppe gründen möchtest, nimm bitte vorher unbedingt Kontakt zu uns auf.

Kurse & Workshops

Kann ich einen eigenen Kurs/Workshop anbieten?

Sehr gerne! Bitte nimm Kontakt zu uns auf, damit wir dein Angebot besprechen können.

Erhalte ich für den Besuch eines Kurses/Workshops eine Bescheinigung?

Das kommt auf den Kurs/Workshop an.

Erhalte ich für das Anbieten eines Kurses/Workshops eine Bescheinigung?

Auf jeden Fall!

Vereinsleben

Wie verhalten sich Mitglieder untereinander?

Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, dass Lehrixer sich gegenseitig helfen und unterstützen. Wenn du als Ersti bei Lehrix z.B. Hilfe bei der Erstellung des Stundenplans in Anspruch nimmst, kannst du dich deinerseits vielleicht revangieren, indem du eine deiner Mitschriften mit uns teilst oder einem Mitglied beim Umzug unter die Arme greifst.

In der Ansprache untereinander, verwenden wir das „Du“. Wenn du kein Lehrix-Mitglied bist und uns kontaktierst, zögere nicht, uns ebenfalls zu duzen.

Was bedeutet Ehrenamt?

Für ein Ehrenamt bzw. ehrenamtliches Engagement bei Lehrix entscheidest du dich freiwillig. Das heißt, du machst es, weil es dich interessiert, du es wichtig findest und es dir Spaß macht aber nicht des Geldes wegen. Ehrenamtliche Tätigkeiten sind unentgeltlich und selbstlos. Unentgeltlich bedeutet, dass wir dich für deine Arbeit nicht entlohnen und selbstlos bedeutet, dass du deine Interessen und Bedürfnisse hinten anstellst. Aussagen wie „ich mache das hier freiwillig“ sind nicht selbstlos. Der Unterschied zwischen freiwilliger Arbeit und ehrenamtlicher Arbeit besteht darin, dass du bei der freiwilligen Arbeit tun und lassen kannst, was du willst, wie du willst, wann du willst und warum du willst. Im Ehrenamt kannst du das nicht. Das Ehrenamt ist wie ein regulärer Job zu sehen. Freiwillig daran ist, dass du dich aus freien Stücken dazu entschließt, den Job zu machen und nicht durch Zwang wie beispielsweise Geld dazu gebracht wirst. Darüber hinaus hast du auch im Ehrenamt Verpflichtungen und musst zuverlässig sein. Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist dabei alles, wofür du anderswo Geld bekommen könntest. Das geht vom Korrekturlesen eines Informationstextes bishin zur Übernahme eines Vereinsreferats. Natürlich musst du das nicht alles tun! Immer, wenn eine Arbeit ansteht und Hilfe benötigt wird, werden unsere Mitglieder gefragt, wer das machen kann. Mind. eine Person findet sich immer. Sollte sich tatsächlich einmal niemand melden, muss jedoch irgendjemand in den sauren Apfel beißen und seine Bedürfnisse unterordnen (= selbstlos). Das kommt allerdings nur sehr selten vor. Denn in erster Linie sind wir immernoch alle freiwillig hier. Da sollten wir schon in soweit aufeinander aufpassen, dass niemand in eine zwanghafte Situation gerät oder alleine gelassen wird. Die Zauberworte heißen also: Unterstützung, Kommunikation und Empathie!

Gibt es Pflichttermine?

Ja, Pflichttermine existieren. Sie gelten jedoch nicht für jeden. Wenn du eine bestimmte Aufgabe übernommen hast – z. B. Erstsemesterbetreuung, dann hast du sehr wahrscheinlich mehrere Termine, die du wahrnehmen musst. Einen beispielsweise für die Einweisung. Wenn du ein bestimmtes Amt oder Referat bekleidest, ist auch das mitunter mit Pflichtterminen verbunden. Und auch, wenn du an einem Kurs oder Workshop teilnimmst, hast du sehr wahrscheinlich mehrere Termine, an denen du vor Ort sein solltest. Die meisten dieser Termine erfährst du aber, bevor du dich dazu entscheidest, zu helfen oder teilzunehmen.

Wie kann ich mir das Vereinsleben vorstellen?

Wie in jedem anderen Verein auch. Wir treffen uns regelmäßig in geselliger Runde, unternehmen Ausflüge oder gehen in die Stadt, planen, erarbeiten und setzen Projekte und andere Angebote um, Chatten und Reden miteinander, tauschen Informationen und Material aus, und bieten uns gegenseitig unsere Hilfe an.

Sind alle Vereinsangebote kostenlos?

In der Regel sind die Angebote kostenlos. Wir wollen aber nicht ausschließen, dass bei bestimmten Angeboten oder Kursen zusätzliche Mitgliedsbeitrag erhoben werden. Zudem hast du immer dann einen Eigenbeitrag, wenn wir gemeinsam unterwegs sind und ein Eintrittsgeld oder (Fahr-) Kartengeld fällig ist. Natürlich zahlst du auch Speis und Trank auf Kneipentouren o. ä. aus eigener Tasche.

Ranger & Rückkehrer

Ich war bereits vor Sommer 2019 bei Lehrix tätig. Was muss ich tun?

Bitte besuche unsere Mitmach-Seite und fülle das Mitmachformular aus.

Wie kann ich ab Sommer 2019 als Ranger aktiv sein?

Das Rangerprojekt in seiner bisherigen Form, in dem wir explizit nach Menschen gesucht haben, die Erstis helfen, gibt es nicht mehr. Stattdessen gehört die Rangertätigkeit nun zu einer Vielzahl von möglichen ehrenamtlichen Tätigkeiten, bei denen du dich bei Lehrix engagieren kannst. Auch Wölflinge im klassischen Sinne gibt es nicht mehr. Das neue Rangertätigkeit richtet sich nur noch an Erstis, die gleichzeitig bei Lehrix mitmachen.

Seit wann gibt es das Rangerprojekt?

Das Rangerprojekt gibt es seit dem 1. Oktober 2012

Wie viele Erstis haben bisher beim Rangerprojekt mitgemacht?

Bisher haben über 1300 Erstis beim Rangerprojekt mitgemacht. Das bedeutet, sie haben unsere Werbung gesehen und sich aktiv dazu entschieden, teilzunehmen. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl liegt bei 200 Erstis und 30 Betreuern pro Semester.

Kommunikation

Welchen Messenger verwendet ihr?

Wir nutzen den kostenlosen Messenger Discord für die normale Vereinskommunikation. Seit die neue Datenschutzgrundverordnung der EU gilt, dürfen wir WhatsApp nicht mehr verwenden, da WhatsApp die Telefonnummern der Kontakte ausliest und an deren Server sowie an Facebook übermittelt. Also auch die Nummern der Kontakte, die das selbst gar nicht wollen oder überhaupt kein WhatsApp verwenden, jedoch bei dir im Adressbuch stehen. Gehörst du zu den Personen, die Facebook meiden und hat jemand deine Nummer im Adressbuch, der WhatsApp nutzt, hat Facebook deine Nummer trotzdem. Das finden wir wir nicht nur blöd, wir würden uns als Verein auch strafbar machen. Der Discord-Messenger greift weder auf das Adressbuch zu, noch speichert er Telefonnummern oder Namen. Hier kannst du dir selbst ein Pseudonym (Nicknamen) aussuchen. Der Messenger läuft auf Android und iOS Smartphones, am PC und im Browser. Wenn du bisher nur WhatsApp kennst, ist Discord durch seine Raumarchitektur womöglich etwas gewöhnungsbedürftig. Aber keine Angst: Wir erklären dir alles, was du wissen musst. Nur damit beschäftigen musst du dich selbst.

Ist eure Webseite verschlüsselt?

Ja. D.h., dass auch unsere Kontaktformulare auf der Webseite verschlüsselt senden. Wir verwenden ein SSL-Zertifikat von Let’s encrypt.

Kann ich mit euch Ende-zu-Ende-verschlüsselt mailen?

Ja. Wir verschlüsseln unsere E-Mails mit PGP. Unseren öffentlichen Schlüssel findest du auf unserer Kontakt-Seite.

Social Media

Finde ich euch in den sozialen Netzwerken?

Aktuell findest du uns auf:

Außerdem moderieren wir zwei Facebook-Gruppen:

Die CamCom-Gruppe ist neu und freut sich über deinen Besuch. Sie soll auf lange Sicht gesehen die Lehramt-Gruppe ersetzen.

Was darf in den Facebook-Gruppen geschrieben werden?

In der Lehramt-Gruppe ist das Thema das Lehramt. Alles, was nicht Lehramt ist, wird nicht gerne gesehen. Die CamCom-Gruppe ist für alle Studis der Uni Koblenz gedacht und besitzt die neue Schlagwort-Funktion. So kannst du deinen Beitrag thematisch sortieren.

Darf jeder euren Facebook-Gruppen beitreten?

Nein. Wir überprüfen bei der Lehramt-Gruppe deinen Facebooknamen auf Übereinstimmung mit den Facebook-Richtlinien. Bei der CamCom-Gruppe benötigst du zudem eine gültige Rechnerkennung, (das sind die Zeichen, die VOR dem @uni-koblenz.de deiner Uni-Mailadresse stehen,) die du bei deiner Gruppenanfrage hinterlegst.

Außerdem behalten wir uns vor, jede Beitrittsanfrage abzulehnen oder rückgängig zu machen – vor allem dann, wenn wir das Gefühl haben, deine Gruppenteilnahme dient nicht in erster Linie der themenbezogenen Kommunikation mit der Gruppe oder schadet einzelnen Mitglieder der Gruppe, der Gruppe selbst oder dem Verein.

Quellenangabe

Was gebe ich an, wenn ich euch als Quelle nutze?

Wenn du Inhalte von unserer Webseite für Schriftliches nutzt, gibt bitte unsere URL – www.lehrix.de – sowie optinal die Unterseite und das Datum deines letzten Besuchs als Quelle an. Als Namen oder für Mündliches, verwende bitte (zusätzlich zur URL) „Lehrix e. V.“ oder „Lehrix“.